Wo, wie und wann ein Pass für das Kind ausführen?

Where, how and when to apply for a passport for a child?

Familien mit kleinen Kindern stellen oft Fragen darüber, wie man einen Pass an sein neugeborenes Kind ausgibt und ob es im Allgemeinen geht, es zu tun. Besonders akut diese Fragen sind in Familien, die nicht gerne zu Hause sitzen, lieber Reisen. Auch diese Frage der Sorge um Leute, die Verwandte im Ausland haben. Um genau zu wissen, wie die Genehmigungen zu arrangieren und in einigen Fällen ist es notwendig zu tun, müssen Sie das Problem aus verschiedenen Blickwinkeln zu betrachten.

Wo, wie und wann ein Pass für das Kind ausführen?

In einigen Fällen braucht das Kind einen separaten Pass?
Grundsätzlich ist es notwendig, einen Pass zu machen ist nicht immer für das Baby. Wenn die Eltern bereits alte Pässe haben, die Mutter oder Vater eines Dokuments, können Sie die Kinder Daten zu machen. In diesen Fällen ist der Name eingetragen und der Name des Neugeborenen, sein Geburtsdatum. Seien Sie auch sicher, dass das Foto eingeklebt ist. Dieses Verfahren hat mehrere Vorteile:

Schnelle Produktion
Billigkeit (für diesen Service müssen Sie viel weniger Geld bezahlen).
Einsparungen auf Visa (Baby, Details, die in ein ausländisches Dokument eines der Eltern eingegangen sind, müssen nicht für ein Visum bezahlen).
Wo, wie und wann für einen pass für ein kind zu beantragen

Jedoch, wie wir wissen, hat jede Münze zwei Seiten. Kinder ohne sein Dokument können nur mit dem Elternteil reisen, in dessen Reisepass sie aufmerksam gemacht wurden. Mit anderen Worten, wenn das Baby in den Pass eingeschlossen ist, zum Beispiel eine Mutter, aber sie kann aus verschiedenen Gründen nicht Zeit machen, ins Ausland zu gehen, bedeutet das, dass die ganze Familie die Reise vergessen muss. Darüber hinaus die Notwendigkeit, die Option Neugeborenen Abfahrt mit einem anderen Erwachsenen auf die notariell beglaubigte Vollmacht zu beseitigen.

Wie Sie sehen können, sind die Nachteile der Einbeziehung in das Baby alte Daten in den Elternpass sind viele, und Chef unter ihnen - die Beschränkung Bedingungen für das Kind reisen. Wenn die neugeborenen Krümel dein Zagrandokument entwerfen, werden alle diese Probleme sofort verschwinden. Allerdings hängt alles von den Wünschen der Eltern und den Entfernungsoptionen des Kindes im Ausland ab.

Wenn Menschen mit zagrandokumentami alten Modellen noch das Recht haben zu wählen, werden die Inhaber von biometrischen Pässen nur ein separates Dokument entwerfen. Nein, ein solcher Pass kann auch Informationen über das Kind hinzufügen, aber sie werden nur bestätigen, was Sie Familienbeziehung zum Neugeborenen haben. Für die Erlaubnis, ins Ausland zu reisen, reicht diese Information nicht aus. Deshalb, in solchen Situationen, müssen Sie eine separate Genehmigung zu machen.

Biometrie oder Alt-Pass?
Wenn Sie sich entscheiden, ihr Kind ein separates Zagrandokument zu machen, notwendig, um genau die Art des Passes zu bestimmen. Insgesamt gibt es zwei Versionen dieser Dokumentation: Standard und biometrisch. Rechtskraft beide Pass sind fast gleich, aber sie haben ihre Pluspunkte und Minus.

Vorteile von Standarddokumenten:

Vereinfachtes Anmeldeverfahren: Die Anwesenheit des Babys ist nicht erforderlich, alle Fragen können einen der Eltern oder einen Vertreter des Kleinkindes lösen.
Schnelle Implementierungsverfahren. Holen Sie sich das Dokument kann weniger als einen Monat.
Die Verfügbarkeit von Dienstleistungen. Die Kosten für das Dokument sind 1000 Rubel.
Der Hauptnachteil eines solchen Zertifikats ist seine Unvereinbarkeit mit modernen internationalen Standards. Es ist möglich, dass die Inhaber solcher Pässe große Schritte unternehmen müssen, um ein Visum zu erhalten (es hängt alles von dem Land ab, in dem Sie einreisen möchten). Darüber hinaus hat das Dokument eine Reihe von Nachteilen:

Eine kleine Anzahl von Seiten. Dieses Thema ist wichtig für Menschen, die sehr oft reisen. Sie können eine Situation erfahren, in der das Dokument gerade die Seite für das Visum ausführt.
Schlechter Schutz vor Fälschung.

 

Wenn wir über den biometrischen Pass sprechen, sind seine Vorteile wie folgt:

Eine größere Anzahl von Seiten (46 statt 36), was die Verwechslungsgefahr mit dem fehlenden Freiraum für Visa deutlich reduziert.
Das Vorhandensein eines Mikrochips. Dieses moderne Element reduziert fast die Wahrscheinlichkeit, ein Dokument zu schmieden. Darüber hinaus, dank einer Mikrochip Identität Überprüfung Prozess dauert viel weniger Zeit.
Ein vereinfachtes Verfahren für die Erlangung von Visa für viele Länder. Insbesondere sind diese Dokumente in der Europäischen Union gefragt.
Es scheint, dass dieses Dokument perfekt ist, aber es ist nicht ohne Fehler:

Ein komplizierteres Verfahren - bei der Einreichung von Unterlagen verlangen die persönliche Präsenz des Babys. Eine solche Anforderung ist auf die Tatsache zurückzuführen, dass das Baby digitale Fotografie machen wird.
Lange Bearbeitungszeit.
Der höhere Preis der Dienstleistungen (nach den Standards ist es gleich 1500 Rubel).
Bei beiden Pässen gibt es einen anderen Punkt, der separat betrachtet werden muss. Es ist die Gültigkeitsdauer. So ist der Old-Style-Pass 5 Jahre gültig, während die Dokumenten-Biometrie für einen Zeitraum von 10 Jahren ausgestellt wurde. Es scheint, dass hier der Vorteil eines neuen Dokuments, sicherlich, aber es gibt einen Vorbehalt - für die ersten Jahre des Lebens wird sich das Kind sehr stark verändern. Wenn Sie über die volle Dauer der Biometrie sprechen, dann zu 10 Jahren im Angesicht des Besitzers und das Gesicht eines Kindes kann eigentlich nicht auf die Bilder schauen. Dies bedeutet, dass Trumpf in Bezug auf die Gültigkeit, wird sinnlos, und Ihre Betäubung erforderlich sein, um einen neuen Pass gut vor dem Ablauf der Funktionsweise der alten zu machen.

So haben beide Arten von ausländischen Identitätskarten ihre eigene Überlegenheit und Unzulänglichkeiten. Aus diesem Grund, bevor ihre Registrierung sollte ordnungsgemäß wiegen alle Aspekte, so dass schließlich Ihr Kind ein Dokument erhalten hat, das wirklich nützlich sein wird.

Liste der Dokumente und Ablageplatz
Um einen Pass für ein Neugeborenes auszustellen, sollten Sie sich an einen der folgenden Fälle wenden:

Das Ministerium für auswärtige Angelegenheiten.
Bundesamt für Migration.
Diplomatische Mission der Russischen Föderation im Ausland.
Die Auswahl der Einreichungsunterlagen hängt von der persönlichen Vorliebe und dem Standort (in Russland oder im Ausland) ab. Darüber hinaus kann das Dokument in Übersee und durch das Reisebüro durchgeführt werden. Hier kann man aber nur bei der Gestaltung der alten Pässe helfen.

Um eine Genehmigung ohne Probleme zu bekommen, musst du dich vorbereiten:

Fragebogen für den zukünftigen Besitzer eines Minderjährigen ausgefüllt. Die Rückseite dieses Formulars sollte Informationen über die Eltern enthalten. Wenn die Eltern des Babys nicht, dann eingegeben die Informationen über ihre gesetzlichen Vertreter.
Der Pass eines der Eltern (oder Vertreter) und eine Kopie des Originaldokuments.
Geburtsurkunde Krümel (Kopie + Original).
Ausstellen der hiermit anerkannten neugeborenen Staatsangehörigkeit (das Dokument ist nur in Fällen verfügbar, in denen diese Informationen nicht auf der Geburtsurkunde liegen).
Vier Baby Fotos. Bild die folgenden Anforderungen: Farbe, matt, mit Abmessungen von 3,5 x 4,5.
Empfangsbestätigung der Zahlung der Staatsgebühr.
Wenn die Krümel ein Pass gewesen sind, aber es muss ersetzt werden, dann hat die Behörde auch eine Kopie der ersten Seite dieses Dokuments zur Verfügung gestellt.

Verzögerungen beim Erhalt des Dokuments können unterschiedlich sein. Alles hängt von der Art des Passes und der Dringlichkeit ab. Holen Sie sich Genehmigungen in kurzer Zeit nur, vorausgesetzt, dass Sie das Kind die alten Pässe machen. Wenn Sie möchten, dass Ihr Baby einen Pass mit biometrischen Daten hat, bedeutet dies, dass auf jeden Fall viel länger warten muss.

Die durchschnittliche Laufzeit der Registrierung zagrandokumenta ist ein Monat (Sprechen von alten Pass). Im Falle der Biometrie benötigt man mehr Zeit. Die maximale Wartezeit beträgt jedoch nicht mehr als vier Monate. Wenn dieser Zeitraum überschritten wird, ist es erforderlich, bei der Behörde die Ursache zu ermitteln.